Dillenburg-Wallau(-Biedenkopf)

Zwischen Breidenstein und Wiesenbach

Zwischen Breidenstein und Wiesenbach
Wenige Hundert Meter weiter in der selben Richtung: Die Strecke verläuft hier am Rande einer Wiesenfläche. Das folgende Bild ist direkt hinter der Kurve entstanden.
Pfeiftafel, Hektometertafel und -stein
Blick diesmal in Richtung Wallau(Lahn): Eine Pfeiftafel, ein alter Kilometerstein sowie eine neue Hektometertafel unmittelbar nebeneinander
Die Pfeiftafel von hinten
Die Hektometertafel von hinten: Obwohl die Strecke nicht mehr lange weiterbetrieben wurde, wurden die fast neuen Tafeln noch im Jahre 2000 aufgestellt.
Begrünte Strecke
Saftiges Grün macht sich breit - leider auch zwischen den Gleisen. Das Überwachungssignal des BÜ beim ehemaligen Haltepunkt Wiesenbach sieht auf den esten Blick noch intakt aus...
Kaputtes Überwachungssignal
...ist es das beim genaueren Hinsehen dann doch nicht mehr.
Der zugehörige Bahnübergang
Der passende Bahnübergang zu dem demolierten Überwachungssignal in Blickrichtung Dillenburg. Rechts davor erkennt man den Bahnsteig des ehemaligen Haltepunktes Wiesenbach.
Haltepunkt Wiesenbach
Blick auf den ehemaligen Haltepunkt Wiesenbach. Das Betonwartehäuschen befand sich links neben dem Werbeplakat. Der Haltepunkt liegt relativ weit weg vom Ort Wiesenbach, über die Straße, die links zu erkennen ist, sind es ca. 2 km.
Haltepunkt Wiesenbach aus der Nähe
Der Haltepunkt Wiesenbach aus der Nähe, man erkennt noch sehr gut, wo sich das Wartehäuschen befand.
Seite « 1 2 3 4 »
Letzte Änderung: 24.02.2018 - Revision: 1.8 - © 2018 Torsten Schneider, Marburg